Aebi & Vincent Architekten: Um- und Neubau Jugendherberge Bern - best architects 19

Aebi & Vincent Architekten

Um- und Neubau Jugendherberge Bern

best architects 19

commercial/industrial buildings

Place

Bern / Switzerland

Photos

Adrian Scheidegger

Description

Die Jugendherberge Bern liegt am ehemaligen Verlauf des hier in die Aare mündenden Stadtbachs. Das Ensemble bildet zusammen mit dem Oktogon den Eingang zum Quartier. Der zweigeschossige Zimmertrakt wird durch ein freistehendes Gebäude ersetzt. Zusammen mit dem Haupttrakt und dem zurückversetzten Speisesaal entsteht ein sich zum Quartiereingang und zur Aare hin öffnender Raum. Der durch die beeindruckende Platane geprägte Aussenraum wird mit einem vom Haupteingang zum Neubau geführten Plateau ergänzt. Der Neubau steht, abgehoben vom Boden, inder Senke, umgeben von einem vom Wasserstand der Aare abhängigen Feuchtgebiet. Die bestehenden Bauten werden mit grossem Respekt an die neuen Anforderungen angepasst. Der Eingangsbereich mit Bar wurde wieder auf die einstige Höhe abgesenkt. Die 20 Zimmer mit insgesamt 90 Betten werden auf der bestehenden Struktur neu organisiert. Der Neubau wird analog des bestehenden Zimmertraktes als viergeschossiger Einbünder mit kopfseitig offener Erschliessung organisiert. Dabei werden die 30 Zimmer mit insgesamt 90 Betten, im Sinne eines abwechselnd auf die Seite der Aare und auf die Seite zum Hang hin verschobenen Reisekoffers inszeniert. Das konstruktiv auf ein Minimum reduzierte Gebäude aus vorfabrizierten Zwischenwänden und Fassaden übernimmt die Thematik der gerahmten Fenster des Zimmertraktes ebenso wie die strukturierte Fassade des Speisesaals und die Holzverkleidungen der Häuser entlang der Strasse.