Grüntuch Ernst

Schutzbereich Barnim

Photo Werner Huthmacher

Award

best architects 08

Category

Büro & Verwaltungsbauten

Place

Bernau

Website

www.gruentuchernst.de

Implantat der Sicherheit am Stadtrand. Markante Präsenz und Sicherheit sollte das Polizeigebäude in einem Gewerbegebiet des brandenburgischen Bernau vermitteln. An einem konturlosen Nicht-Ort war ein Ort zu schaffen, der trotz seiner hohen Sicherheitsproblematik die Bürger zum Betreten einlädt, ihnen rasche Orientierung ermöglicht und ihre Schwellenangst reduziert. In einem einzigen klaren Körper ist das umfangreiche Raumprogramm effizient wie kompakt organisiert. Die Garagen der Polizeifahrzeuge sind um einen Hof konzentriert, der Verkehr der Öffentlichkeit und die Polizei jeweils entlang einer Längsseite.  

Die große Baumasse wird durch viel Transparenz und ein bläulich schimmerndes Patchwork leichter Metallpaneele visuell reduziert. Über dem zurückgesetzten Erdgeschoss scheint der Baukörper nun zu schweben, da er sich scheinbar schwerelos in den dichten Baumbestand seiner Umgebung implantiert. Durchlässig präsentiert sich die öffentliche Eingangsfront mit einem Glaslamellenvorhang. Kurzweilig und abwechslungsreich sind die Wege der Polizeibeamten um das Zentrum, um den Hof, wo farbige Glasfelder und breite Verschattungselemente die Wege rhythmisieren und visuell verkürzen. Große Ruhe und große Präsenz strahlt nun der „Schutzbereich Barnim“ aus, der mit seinen Material- und Maßstabswechseln einen unverwechselbaren Ort definiert. 

1/1