Ludescher + Lutz Architekten : Ernas Haus – Studentenwohnungen oder Micro-Living am Winderhof - best architects 21

Ludescher + Lutz Architekten

Ernas Haus – Studentenwohnungen oder Micro-Living am Winderhof

best architects 21

Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser

Ort

Dornbirn, Österreich

Foto

Elmar Ludescher

Beschreibung

Ernas Haus auf dem Winderhof ist ein Co-Living-Angebot für Studierende, die auf kleiner Fläche in unmittelbarer Nähe zur Fachhochschule mit großem Komfort wohnen und dabei auch Land und Leute kennenlernen wollen. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die Lebensart der Familie Winder mitzuerleben und von der Qualität der Produkte des Winderhofs zu profitieren.


Lage und Umgebung

Der Winderhof befindet sich im Dornbirner Stadtteil Oberdorf, einem Quartier, das als ältester Teil Dornbirns bezeichnet werden kann. Die Umgebung ist geprägt von bäuerlichen Gebäuden und Villen ehemaliger Textilindustrieller.


Das Ensemble

Das bestehende Bauernhaus aus dem Jahr 1890 wurde behutsam saniert und durch einen Hofladen auf Straßenniveau ergänzt. Auf einer dreieckigen Grundstücksreserve wurde 2015 ein unterkellertes Lagergebäude errichtet, der sogenannte Beerenstadel (best architects 19), eine wichtige Drehscheibe für die Vermarktung der hofeigenen Produkte und ein Bekenntnis zum Standort Oberdorf. Für den dritten Bauabschnitt, nämlich Ernas Haus, konnte die Familie ein altes Bauernhaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite erwerben, bis auf den massiven Wohnteil abbrechen und darin durch eine Ergänzung in Holzbauweise insgesamt 18 Wohneinheiten schaffen.


Ortsbauliche Idee

Gemeinsam ist den drei Gebäuden das steile Dach mit dem geknickten Giebel. Leichtfüßig und abstrahiert antworten die neuen Giebelsilhouetten dem Altbestand, die modischen, ideologischen Zuordnungen keinen Boden bieten wollen.