hoeingvoney Architekten: Neubau Hafen und Wassersportzentrum Buochs - best architects 20

hoeingvoney Architekten

Neubau Hafen und Wassersportzentrum Buochs

best architects 20

Sonstige Bauten

Ort

Buochs, Schweiz

Foto

Ben Huggler

Beschreibung

Die Hafenanlage in Buochs wurde seit 1963 in mehreren Etappen gebaut. Die ganze Anlage liegt in einem landschaftlich sensiblen Gebiet und ist eine wichtige Naherholungszone mit intensiver Sport- und Freizeitnutzung. Das aus einem Wettbewerb hervorgegangene Programm umfasst neben einem neuen Innenhafen auch die Erweiterung des Aussenhafens sowie den Ersatz von zehn Ferienwohnungen. Zusätzlich sollten auf demselben Areal ein Wassersportzentrum für den örtlichen Kanu- und Segelclub sowie die Infrastrukturbauten des nahen Campingplatzes realisiert werden. Um in der dispers bebauten Schwemmlandebene einen klaren Orientierungspunkt zu schaffen, wurden die verschiedenen Nutzungen rund um einen neuen Hafenplatz organisiert. Dieser wird zum zentralen Ankunfts-, Verteil- und Aufenthaltsort für alle Nutzer. Nebst Hafen und Wassersportzentrum befindet sich dort auch das neue Servicegebäude des Campingplatzes. Der Hafen selbst wurde als grosser U-förmiger Baukörper gestaltet und umschliesst das neue Hafenbecken dreiseitig. Im geschützten Innenbereich sind gedeckte Bootsplätze entstanden, während sich im zweigeschossigen Nordostflügel die reihenhausartig erschlossenen Wohnungen und Büros der Korporation befinden. Die Bauten am Hafenplatz weisen eine einheitliche Architektursprache auf. Offene und geschlossene Gebäudeteile werden mit einer einheitlichen Holzfassade zusammengefasst, welche die unterschiedlichen Nutzungsbereiche zu einer ruhigen Grossform verbindet.