U15 Novello Eligio: Bex-Jardins - best architects 20

U15 Novello Eligio

Bex-Jardins

best architects 20

Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser

Ort

Bex, Schweiz

Studio

www.u15.ch

Foto

Eligio Novello

Beschreibung

In der Nähe des Dorfes Bex gelegen, bietet das nachhaltige Wohnprojekt Bex-Jardins zwölf durchmischte Wohnbau-Typologien mit 138 Wohnungen in einem 25 000 Quadratmeter großen Park. Der ursprüngliche Bebauungsplan, der bezüglich der Bodenressourcen nicht wirtschaftlich war, wurde verdichtet, um die Ausnutzung der Grundfläche und des Bauvolumens zu optimieren. Die Bruttogeschossfläche wurde um 40 Prozent vergrößert, was einer großmaßstäblichen Planung Rechnung trägt. Die architektonische Formensprache wird von lokalen Materialien und dem Klima geprägt. In Verbindung mit den Schiebe-, Verschattungs- und Schutzelementen unterschiedlicher Größe gliedert die Holzfassade die Außenräume und tritt so in einen Dialog mit den benachbarten Landhäusern und der Weite der majestätischen Landschaft. Verschiedene Typologien – kleine Hinterhofhäuser mit gestaffelten Ebenen, Innenhofwohnanlagen, Wohn-/Aktivitätsflächen oder Wohnungen, die sich verbinden lassen, werden in die unterschiedlichen Gebäudevolumen integriert, um den Ansprüchen an ein Mehrgenerationenhaus gerecht zu werden. Die besondere Auseinandersetzung mit dauerhaften und untergeordneten Konstruktionselementen (etwa leichten Trennwänden oder den Fassaden) bot weiteres Potenzial für die Gebäudeentwicklung. Die Landschaftsgestaltung gliedert sich in private und öffentliche Gärten, Blumenwiesen, die von der Bebauung umgeben sind, sowie Gemeinschaftsplätze, die sich um einen großen zentralen Obstgarten orientieren und durch ein Wegenetz verbunden sind. Die Gartengestaltung und -pflege sorgt für soziale Bindungen. Als Hauptenergieträger sieht der Entwurf eine Holzheizung als Zentralheizung, natürliche Lüftung und Solarenergie vor.