MoDusArchitects - Sandy Attia, Matteo Scagnol: Ein Haus am Hang - best architects 20

MoDusArchitects - Sandy Attia, Matteo Scagnol

Ein Haus am Hang

best architects 20

Wohnungsbau/Einfamilienhäuser

Ort

Brixen, Italien

Foto

Filippo Molena

Beschreibung

Die fünfeckige Form des Hauses fächert sich vom tragenden Kern des Treppenhauses nach außen und bietet einen beeindruckenden Blick über die Landschaft. Ohne Vorder- oder Rückseite offenbart das Haus ein rotierendes Kontinuum von Wohnräumen, das von den unterschiedlichen Verhältnissen des Ortes begleitet wird. Vom Eisacktal über die nahe gelegenen Almwiesen bis hin zu den Wäldern und der dicht besiedelten kleinen, am Hang gelegenen Ortschaft Klerant ist die Südtiroler Landschaft allgegenwärtig. Die geschosshohen Fenster ziehen die Außenwelt nach innen, sodass die wechselnden Farben und Konturen der Jahreszeiten Teil des Alltagslebens der Familie werden. Die Besitzer wünschten sich ein Haus, in dem sie «atmen können». Es sollte geräumig sein, ohne zu groß zu wirken, und es sollte offen sein, ohne die Privatsphäre der einzelnen Familienmitglieder einzuschränken. Kurz gesagt, das Haus sollte ein Gefühl von Freiheit vermitteln. Die Auskragungen im Erdgeschoss nutzen die Hanglage aus und schaffen einen spektakulären Wohnraum – einen Raum voller Leichtigkeit und Behaglichkeit. Der fließenden Durchgängigkeit der warmen grauen Böden steht die spannungsvolle Rhythmik der mit Zedernholz verkleideten Decken gegenüber. Das aus heimischem Zedernholz gefertigte Vordach spielt mit der Geometrie des Hauses und verbindet den Holzausbau mit der Belüftungs- und Beleuchtungstechnik zu einem einheitlichen System.