Modersohn & Freiesleben / Bayer Uhrig

Christuskirche Bruchhof-Sanddorf

best architects 18

Öffentliche Bauten

Ort

Homburg / Deutschland

Studio

www.mofrei.de

Beschreibung

Die protestantische Kirchengemeinde umfasst die beiden Homburger Stadtteile Bruchhof und Sanddorf. Genau auf der Grenze zwischen beiden Stadtteilen steht, idyllisch in einem kleinen Wäldchen, die Christuskirche. Sie wurde 1928 fertiggestellt. Architekt war Friedrich Larouette aus Frankenthal. Zur Kirche gehörte bis Ende 2014 auch ein Gemeindehaus, das Wichernheim. Aufgrund schwindender Einnahmen der Kirchengemeinde war dieses Haus, in die Zukunft schauend, nicht mehr zu halten sein. Das Presbyterium hat folglich beschlossen, den Innenraum der Kirche multifunktional umbauen zu lassen. Das Konzept für den Umbau ist so schlicht wie einleuchtend: Der liturgische Raum wird verkleinert und um 90 Grad gedreht, die vorhandene Empore um eine zweite erweitert und ein alter Eingang wieder geöffnet. Der nun quer zum Eingang ausgerichtete liturgische Raum teilt zwei Bereiche ab: den Vorraum mit Haupteingang und WC sowie den Gemeinderaum, der sich ungefähr dort befindet, wo früher der Altar stand. Dank eines wieder geöffneten Seiteneingangs kann dieser Raum separat für Gemeindeversammlungen, Kurse oder Konfirmandenunterricht genutzt werden, aber auch als Küche.Obwohl das Budget für den Umbau mit rund 300.000 Euro knapp bemessen war, wirken die neuen Räumlichkeiten würdig und heiter. Man konzentriert sich auf eine Mixtur aus einfachen, sauberen Details, bescheidenen Materialien.