feat.collective

Lanka Learning Center

best architects 18

Bildungsbauten

Ort

Parangiyamadu / Sri Lanka

Foto

feat.collective

Beschreibung

In Kooperation mit dem S.T.E.P.S. e.V., PHP aus Sri Lanka und Universität Stuttgart (IRGE) sind Ideen für ein Bildungs- und Begegnungszentrum entstanden, mit dem Ziel einen Ort zu schaffen, an dem benachteiligte Kinder zusammen kommen und lernen um eine bessere Zukunft zu erfahren. Alle fünf Pavillionbauten (Administration, Küche mit Kantine, zwei Unterrichtsräume, eine Werkstatt) reihen sich um einen kreisrunden zentrischen Hof auf, der als offener Möglichkeitsraum im Mittelpunkt der Anlage steht. Den räumlichen Abschluss bildet eine umlaufende Wand, die bandförmig im Wechselspiel nach Innen gerichtet Nutzräume ausbildet und nach Außen hin Zwischenräume generiert und die Anlage als Schutzraum ausbildet. Die Baukonstruktion nimmt die lokalen Möglichkeiten auf und knüpft an das gelernte Wissen der Handwerker vor Ort an. Eine Betonrahmen-Konstruktion mit umlaufendem Ringanker stellt die notwendige Erdbebensicherheit her und bildet den sicheren Rahmen für die umlaufende Mauer aus traditionell hergestelltem Klinkerstein. 

 

Handgeformte, lokal hergestellte Ziegel füllen in unterschiedlichen Strukturen die Wandfelder der alles umfassenden Wand. Zum zentralen Hof hin kreieren Falttüren aus massivem Teakholz mit einem horizontalen Lamellen-Besatz maximale Flexibilität zwischen innen und außen und fördern die Interaktion zwischen verschiedenen Nutzergruppen.Um die klimatischen Bedingungen optimal auszunutzen wurde die gesamte bauliche Anlage so offen und porös wie möglich gehalten.