LIN.ROBBE.SEILER

Wohnungsbau BARTON

best architects 18

Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser

Ort

Genf / Schweiz

Studio

www.lrs.ch

Foto

Radek Brunecky

Beschreibung

Im allgemeinen Schweizer Trend einer nachhaltigen Stadtverdichtung entwickelt dieses Wohnungsbauprojekt eine 234 m² große Parzelle im Genfer Stadtzentrum. Seine urban ambivalente Lage versteht sich einerseits als Blockrandbebauung, anderseits als Herausforderung eine Hinterhof-Verdichtung integrativ zu entwerfen. Verschiedene Reglementierungen wie z.B. die Auflage öffnungsloser Brandmauern an der Süd- und Ost-Parzellengrenze, führen zu einem komplexen Bauvolumen mit zwei flächendeckenden ersten Stockwerken und einem vier Meter großen Rücksprung auf den oberen vier Etagen. Ein zusätzliches Bow-window im Westen und eine lokalisiert in die Höhe gezogene Attika optimieren das Bauvolumen sowie seine expressive Ausdruckskraft. Das artikulierte strukturelle Raster aus vorgefertigten Betonelementen betont die abstrakte Identität und integriert somit die Brandmauern in eine einheitlich artikulierte Tektonik. Die durch ihre Gebäudetiefen und Vorlagen differenzierten Wohnungstypologien entwickeln großzügige, ineinander übergehende Gemeinschaftsräume, die sich im ersten Stock um einen internen Patio organisieren und im zweiten und dritten Geschoss den Seeblick im Osten mit der westlichen Abendsonne vereinen. Eine Duplex Attika erschliesst die letzten Etagen über einen internen Patio mit einer großzügigen Dachterrasse.