pichler. architekt(en)

Das kleine Schwarze

best architects 18

Wohnungsbau/Einfamilienhäuser

Ort

Wien / Österrreich

Foto

Bruno Klomfar

Beschreibung

Ein schwarzer Kubus am Fuße des Hackenberges in Sievering. Die sägeraue Weißtannenfassade wurde auf Wunsch der Bauherrschaft mit einer speziellen Oberflächenlasur imprägniert. Das noble Schwarz harmoniert ausgezeichnet mit den hohen Bäumen der Umgebung. Auf der beengten bebaubaren Fläche von 50 Quadratmeter wurde Lebensraum für eine fünfköpfige Familie geschaffen. 

 

Für exaltierte Spompanadeln war kein Raum, hier lebt man in einem geradlinigen Weißtannengehäuse. Flächenbündige Einbauschränke nehmen alle Wohnutensilien auf, die Massivholztüren reichen bis unter die Decke. Ein hochwertiger, millimetergenauer Innenausbau mit präzisen Details ermöglicht auf kleiner Fläche den maximalsten Raum zum Leben. Die Bodenflächen sind aus sägerauen und unbehandelten Weißtannendielen, im physischen Kontakt sind sie warm und seidig. 

 

Der helle Stiegenraum als zentrales Element verbindet das Obergeschoss mit dem voll ausgebauten Untergeschoss. Wo betoniert werden musste, bleibt das Material sichtbar. Dem Wunsch der Eltern, dass die Kinder Bäume und Himmel sehen, wird im Obergeschoss Rechnung getragen. Geborgen im sägerauen Weißtannenmöbel blickt man durch das große Panoramafenster auf die Bäume am Grundstücksrand und auf die Lichter von Wien.