Brückner & Brückner Architekten GmbH Tirschenreuth I Würzburg

Ein Ort der Begegnung I Umbau und Modernisierung des Hauses Johannisthal Windischeschenbach

Foto Constantin Meyer

Prämierung

best architects 17

Kategorie

Sonstige Bauten

Ort

Windischeschenbach, Deutschland

Website

www.architektenbrueckner.de

Ein Ort mitten in der Natur, die bewegte Topografie – der mächtige Wald – fließendes Wasser – der Wind streicht zart über die Wiesen – das Licht ist sanft – Stille entsteht. Häuser erzählen ihre Geschichte: 1848: Zwei Gebäude werden errichtet, Wasser wird genutzt, um Glas zu schleifen. 1948: Hundert Jahre später, Menschen kommen, um Besinnung zu finden. Die Glasschleife wird zum Exerzitienhaus. 1960er- und 1970er-Jahre: Weitere Häuser entstehen. 2007: Die Chancen des einmaligen Ortes werden wiedererkannt. Ein Ort, der reichhaltige Begegnungen ermöglicht, soll entstehen. Begegnung mit Gott – Begegnung mit den Menschen – Begegnung mit der Natur – Begegnung mit sich selbst ... Diese Assoziationen und die Frage »Was will an diesem Ort sein?« sind der Nährboden für die Zukunft. Ziel ist es, den Boden zu gießen und zu schauen, was die Erde an dieser Stelle gebiert. Wie bei einer Pflanze – so sollen neue Gebäude entstehen und die alten sich transformieren und rückbesinnen. Was nun entsteht, hat Respekt vor dem Ort: Volumen werden abgetragen – neue entstehen – Häuser gruppieren sich um eine Mitte. Ein Freiraum als Herz des Ortes, die Kapelle verweist auf die christliche Prägung. Ein Haus des  

Dialogs – ein Haus des gemeinsamen Mahls – zwei Häuser für die Ruhe. Die verwendeten Materialien: Stein, Holz, Putz und Glas erzählen von der Tradition, vom Handwerk und führen einen Dialog mit der Natur. Begegnungen entstehen. 

1/1