ARGE Meyer Stegemann Architekten AG / Hunkeler Hürzeler Architekten AG

Neubau Doppelkindergarten Zelgli

Foto Hannes Henz

Prämierung

best architects 17

Kategorie

Bildungsbauten

Ort

Kleinandelfingen, Schweiz

Website

www.meyerstegemann.ch

Der neue Doppelkindergarten Zelgli wurde als Ersatz des bestehenden Einfachkindergartens aus den 1950er-Jahren errichtet. Mit einer eigenständigen Geometrie reagiert der eingeschossige Pavillon auf seine periphere Stellung am Rand des Dorfes und sucht die Verbindung eher mit der angrenzenden, offenen Landschaft und dem Garten als mit den bestehenden Bauten. So bleibt die gewachsene, stimmige Anlage intakt. Dennoch bezieht sich der neue Kindergarten mit seinen drei gleichartigen Satteldächern auf die angrenzenden Gebäude. Die Nord-Süd-Ausrichtung ermöglicht eine optimale Orientierung der beiden Haupträume und ihren dazugehörigen Gruppenräumen nach drei Seiten. Mit der Platzierung des Hauses im Schwerpunkt des Grundstücks bleiben gut bemessene Außenräume für die allseitig um das Gebäude angeordneten Spielflächen. Der gesamte Kindergarten ist auf einem gleichschenkligen Dreieck aufgebaut. Einerseits hat sich diese Konzeption aus der Grundstücksform entwickelt, andererseits aber auch aus dem erkannten Potenzial der vielfältigen Raumqualitäten, die sich daraus ableiten lassen. Hieraus sind unterschiedlichste inspirierende Räume zum Aufenthalt und Spiel entstanden. Das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes wird durch eine glasierte, indigoblaue Ziegelfassade geprägt, welche sich mit dem wechselnden Tageslicht verändert und sich komplementär mit dem Grün der umgebenden Landschaft verbindet. Die großzügigen Fensterflächen gewährleisten eine optimale Tageslichtsituation und einen starken Bezug zum Außenraum. 

1/1