pool Architekten

Bürogebäude Alfred-Escher-Strasse

Foto Andrea Helbling, Arazebra

Prämierung

best architects 17

Kategorie

Büro- & Verwaltungsbauten

Ort

Zürich, Schweiz

Website

www.poolarch.ch

Die Alfred-Escher-Straße in Zürich-Enge bietet kein einheitliches Bild. Geschäftshäuser stehen neben Wohnbauten, Großvolumen neben vorstädtischen Villentypen. Die wichtigen, großen Bürohäuser sind Bauwerke aus dem 20. Jahrhundert. Das Gebäude der Zürich Versicherungs-Gesellschaft aus den 1970er-Jahren erhielt bei der umfassenden Sanierung neu eine Kalksteinfassade. Sie verleiht dem Haus einen prägnanten Auftritt und gleicht es dem Rang anderer Verwaltungsbauten am Mythenquai an. Die mineralische Vorhangfassade verschafft dem Gebäude einen ruhigen, zurückhaltenden Ausdruck und macht das stark gegliederte Volumen klarer lesbar. Tektonisch fein versetzte Sandsteinplatten bilden eine flächig gespannte Haut über den ganzen Gebäudekörper, großzügige, fast quadratische Öffnungen rhythmisieren die Fassade. Nur über Steinstärken werden die Laibungen gebildet, jedoch zusätzlich – sowohl funktional wie optisch – unterstützt durch schmale Steinflügel, die sich nach außen öffnen lassen. Das Innere charakterisieren die fast quadratischen, dunkel gerahmten Fensteröffnungen, welche auch für Großraumbüros einen angenehmen Filter nach außen bilden. 

8/10