pool Architekten

Mehrzweckhalle Wetzikon

Foto Georg Aerni

Prämierung

best architects 17

Kategorie

Öffentliche Bauten

Ort

Wetzikon, Schweiz

Website

www.poolarch.ch

Als größtes Volumen der Schulanlage schafft die neue Sporthalle eine räumliche Verdichtung zum Haupteingang des Eggschulhauses und gibt gleichzeitig größtmögliche Durchblicke zur parkartigen Oberstufenanlage frei. Das Foyer auf dem Pausenplatzniveau gewährt einen Rundumblick auf die Gesamtanlage und wird gesäumt von den Baumkronen des üppig bestockten Lendenbaches. Geprägt durch die elegante Tragstruktur, bildet es die Vorzone zur Tribüne und zum hohen Hallenraum. Eine einladende Treppe führt vorbei am Garderobengeschoss in eine Vorhalle auf der Sportebene. Diese kann mit dem Mehrzwecksaal verbunden und so als zweites Foyer genutzt werden. Dank der statischen Möglichkeiten von Brettschichtholzträgern konnte die Halle mit ihrer Weite von 31 Metern überspannt werden. Die Rundungen der Träger und die Verglasung zum neuen Pausenplatz erinnern an eine Veranda und gewähren Aussicht auf das gesamte Schulareal. Mit der gewählten Materialisierung wird den unterschiedlichen Veranstaltungsformaten entsprochen; das Foyer bietet festlichen Anlässen einen adäquaten Rahmen und ist trotzdem ausreichend robust, um im schulischen Alltag zu bestehen. Im Inneren ist die Halle mit einer Holztäfelung verkleidet und in einem hellen Farbklang gestrichen. Durch die stehende, sägerohe, farbig gestrichene Holzverkleidung außen und das durchlaufende Fensterband vermittelt die Sporthalle ein Bild von eleganter Einfachheit. 

78/93