müller verdan architekten

Dreifach-Sporthalle Gotthelf, Thun

Foto Hannes Henz

Prämierung

best architects 12

Kategorie

sonstige Bauten

Ort

Zürich | Schweiz

Website

www.mv-architekten.ch

„Die Typologie der Dreifachturnhalle ist bemerkenswert und (für die Schweiz) bisher ungewöhnlich. (...). Die architektonische Ausarbeitung des Typs bringt dessen Eigenarten und Möglichkeiten bestens zum Tragen. (...). So mutet der Bau insgesamt ruhig, elegant, ja geradezu edel an. Dazu trägt auch die selbst für hiesige Verhältnisse aussergewöhnlich sorgfältige Detaillierung bei.“ (werk, bauen + wohnen 3|2007) 

Mittels der Einfügung der aussen liegenden Garderobenabgänge - drei im Dach verglaste Kuben - wird die separate Zugänglichkeit auf die zwei funktional unterschiedlich genutzten Ebenen erreicht. Sportler und Zuschauer werden getrennt im Gebäude geführt. 

Die damit eroberte Gelegenheit, aus funktionalen Einzelteilen ein horizontal geschichtetes Ganzes zu machen, wird zum Leitgedanken, die Auseinandersetzung mit der Tragkonstruktion und den Möglichkeiten des Fassadenmaterials zum generierenden Aspekt im Entwurfsprozess. Ergebnis ist ein lichtdurchfluteter, solitärer Körper, der in seiner Leichtigkeit als Kontrast die abgesenkte Sportarena beherbergt. Die funktionalisierte Abstufung in Ansicht und Schnitt dynamisiert den Ort und schafft ein fein gegliedertes, spannungsvolles Gebäude. 

58/74