L/A LIEBEL/ARCHITEKTEN BDA

Kinderhaus Hüttlingen

Foto Michael Schnell

Prämierung

best architects 12

Kategorie

sonstige Bauten

Ort

Aalen

Website

www.liebelarchitekten.de

Ausgangssituation 

Bauplatz im Gewerbegebiet zwischen 2 Straßen (eine davon stark befahren) 

2 Altersgruppen: Kindergarten + Krippenkinder 

 

Besonders kindgerechte Konzeption: 

Sicherheit+Geborgenheit 

• extra Parkbereich bzw. „Kiss-and-Bye“ Spur, großer Garten, Schutzwall 

 

Funktionalität 

• Unterschiedl. Raumzonen für versch. Aktivitäten wie z.B. Sitzmulde und Baumhausgalerie in den Gruppenräumen 

• Flure und Erschließungsbereiche sind keine „toten Bereiche“: Verkehrsflächen um das innen liegende Atrium dienen z.B. als Bobbycar-Strecke – auch hier gilt Rechtsverkehr 

• Akustikelemente sorgen für „Sprachverständlichkeit“ und erleichtern das Erlernen der Sprache und des Hörens  

Maßstäblichkeit 

greift sowohl im Großen (Raumhöhen) als auch im Kleinen (z.B. Fensterschlitze) überall die kindlichen Proportionen auf und unterscheidet nochmals zwischen Krippen + Kindergartenkinder 

 

Sinnesfreude wird für die Kinder im Haus erfahrbar 

die 4 Gruppenräume erhalten durch die erhöhten Raumbereiche zweiseitig Licht von SO und SW, so dass der Tagesverlauf sichtbar wird. 

das Gebäude ist Licht durchflutet durch raumhohe Verglasungen, Oberlichter und das Atrium.  

Einschnitte gliedern den Baukörper, verzahnen Ihn mit der Umgebung und bieten von allen Stellen im Haus Blicke nach draußen in den Garten. 

Eine gezielte Farbgebung kennzeichnet die unterschiedlichen Bereiche, dient den Kindern als Orientierung und verstärkt die unterschiedlichen Lichtstimmungen zusätzlich. 

55/74