peterlorenzateliers

MPREIS Niederndorf

Prämierung

best architects 10

Kategorie

Gewerbe & Industrie

Foto

Thomas Jantscher

Website

www.peterlorenz.at

Einen „kühlen Markt“ will der Auftraggeber – geschützt vor Sonne / der Wärme. Am Dorfrand inmitten von Wiesen, ländlicher Umgebung, Aussicht auf die Berge, Wälder, Holzstapel. Entrindete Baumstämme filtern das Licht, erzeugen Zwischenräume für einen neuen Treffpunkt. Der MPREIS in Niederndorf ist ein kleiner Lebensmittelmarkt, der in einem strengen Zeit- und Kostenrahmen abgewickelt wurde. Schon allein deshalb sind die architektonischen Mittel minimal, reduziert.  

Entrindetes Fichtenholz aus dem umgebenden Wald hat ab Sägewerk nur 125 EUR/m3 gekostet – ohne weitere Bearbeitung ein sehr preisgünstiger Sonnenschutz. Der Filter aus Baumstämmen bildet halböffentliche Zwischenräume, Dorfplätze im Übergang vom Parkplatz ins Geschäft. Die Akzeptanz des Gebäudes im Ort ist nach anfänglicher Verwunderung enorm hoch – das Holz baut eine Brücke zum Verständnis einer zeitgenössischen Gestaltung. 

 

8/15