Salvi Architecture Sàrl

Autobahn A16

Prämierung

best architects 07

Kategorie

Sonstige Bauten

Ort

La Transjurane | Schweiz

Website

www.salvi-archi.ch

In der Arbeit über und mit einer Struktur dieses Ausmasses stellt sich sofort das Problem der Beziehung zur Landschaft. Eine mögliche Antwort wäre gewesen, die grossen Bauvolumen zu verstecken, um ihr visuelle Auswirkung auf Orte zu minimieren. Der gewählte Ansatz ist ganz ein anderer: Er besteht darin, den Raum für die Autobahn als zeitgenössische Errungenschaft, als Trägerin von landschaftlichem Wert zu beanspruchen.  

 

 

Eine Autobahn ist ein geschichtsträchtiges Bauwerk, eine Zeugin unserer Zeit, die einer Landschaft zusätzliche Tiefe verleihen kann. Es geht nicht darum, mit der Umgebung zu verschmelzen, sondern Farbe zu zeigen und sich gleichzeitig einzuordnen. Die Beziehung zur Landschaft geschieht durch den Gebrauch einer einheitlichen Sprache für alle einzelnen Bauwerke, vom einfachen Brückengeländer bis zur Lüftungszentrale. Dies führt zu einer Typologie von Formen, die sich der Strassenlage und dem Ort anpassen: einfache Linien, Flächen und Massen, die sich mühelos in den Geist des Autofahrers einprägen. 

 

43/44