jutta heinze

Krematorium Waldfriedhof Duisburg

Prämierung

best architects 07

Kategorie

Sonstige Bauten

Ort

Duisburg

Website

www.juttaheinze.de

Das neue Krematorium am Waldfriedhof fasst an zentraler Stelle öffentliche und interne Einrichtungen des Bestattungswesens zusammen. Ziel ist ein sichtbares und räumlich erlebbares Zeichen für einen bewussten Umgang mit dem Tod. Die Konzeption wird im Besonderen durch eine architektonische Idee geprägt. Das komplexe Raumprogramm, differenziert in Größe, Funktion und Raumqualität soll zu einem kräftigen, abstrakten Baukörper zusammenfinden, so wie die Außenhaut aus kleinteiligem, buntem, keineswegs perfektem Verblender sich schützend über den gesamten Neubau legt. 

Unter Einbezug der alten Trauerhalle entstand ein Gesamtvolumen mit baulichen Hochpunkten, die mit unterschiedlichen Funktionen besetzt und so organisiert sind, dass eine Trennung zwischen internen und öffentlichen Bereichen möglich wurde. Zwischen den Hochpunkten erstreckt sich ein zum Wald orientierter überdachter Außenraum, die Andachtshalle. Licht, Schatten und Klima verändern diesen Raum, lassen Farben und Materialien immer wieder anders erscheinen und sollen so kontemplative Erfahrung möglich machen. 

34/44