Philip Lutz ZT GmbH

Schwarzes Fünfeck mit sechs Ebenen

Prämierung

best architects 13

Kategorie

Wohnungsbau

Ort

Bregenz

Foto

Robert Fessler

Website

www.philiplutz.at

Die dreieckige Parzelle liegt an einer Weggabelung zwischen alten Bäumen und ist auf mehreren Niveaus erschlossen. Es war das Ziel der Bauherren, die Bäume zu erhalten und ein gemütliches, im Inneren kommunikatives Haus zu bekommen. Garten, Garage und Terrasse waren zweitrangig. Die Äußere Kontur hatte sich an den schiefwinkeligen Grenzen des Bauplatzes, den bestehenden Bäumen und der Vorschrift eines Satteldaches zu orientieren. Die schwarz getauchte Schindelfassade lehnt sich an das Gasthaus Schwedenschanze in nächster Nachbarschaft an. Ebenfalls in schwarz gehalten sind alle Details der äußeren Hülle wie Fensterrahmen, Geländer und Dachränder. Das Gebäude ist mit halbgeschossig versetzten Ebenen geplant. Nicht nur, um dem Gelände zu entsprechen, sondern vor allem, um im Inneren eine kontinuierliche Raumabfolge zu schaffen. Es war das Ziel des Entwurfes, in einem relativ kleinen Volumen räumliche Vielfalt und Großzügigkeit zu gewinnen. 

3/16