cavegn architektur

Lagerhalle Landesforstbetrieb, Schaan

Prämierung

best architects 13

Kategorie

Gewerbe- & Industriebauten

Ort

Schaan

Foto

Martin Walser

Website

www.cavegn.li

Für den Landesforstbetrieb des Fürstentums Liechtenstein bestand der Bedarf, zur Lagerung von Geräten und Fahrzeugen einen Neubau zu errichten. Der Forstpflanzgarten, betrieben unter der Leitung des Amtes für Wald, Natur und Landschaft, befindet sich ca. zwei Kilometer nördlich des Gemeindezentrums von Schaan in einem intakten Naturraum, inmitten des Schaaner Riets. Der Landesforstbetriebstellt die Aufzucht und Pflege von Schutzwald und Schutzgehölzen in Liechtenstein sicher. Mit dem Neubau erhält der Pflanzgartenbetrieb die nötige Infrastrukturerweiterung zu den bereits bestehenden Bauten wie dem aus den 1960er Jahren stammenden Betriebsgebäude, das im Zuge der Errichtung des Neubaus saniert wurde, und dem aus den 1980er Jahren stammenden Maschinenschuppen. Die Grundidee war es, einen funktionalen Neubau zu realisieren, welcher dem Betrieb eines Forstpflanzgartens mit einfachen Mitteln und Elementen gerecht wird.  

 

Der Neubau wird so zu den beiden bestehenden Gebäuden platziert, dass diese sich um einen hofartigen Aussenraum gruppieren und somit dem Betrieb eine neue Mitte gegeben wird. Der dadurch neu gebildete Aussenhof steht als Manövrierfläche sowie als Lager- und Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Wandkonstruktion (Innen- und Aussenwände) besteht aus selbsttragenden Holzstapelwänden, ausgebildet aus ungesäumten heimischen Fichtenholzbrettern, die keine weiteren Elemente wie Stützen u. a. m. erfordern. Ausser dem Zusammenbinden der Wände mittels Zugsstangen sind keinerlei weitere statische Massnahmen erforderlich. Die aus Rundholz (Baumstämmen) gesägten Fassadenbretter von 35 bis 50 cm Breite lassen eine lebhafte, strukturierte wie auch in gewissem Masse rustikale optische Erscheinung aufkommen. Es ergibt sich dadurch ein Bild der Einfachheit und reduzierten Erscheinung, die sich je nach Wetter und Sonnenstand immer wieder verändert. 

48/96