Titus Bernhard Architekten

Haus 11x11

Prämierung

best architects 13

Kategorie

Wohnungsbau

Ort

Augsburg

Foto

Jens Weber & Orla Conolly

Website

www.bernhardarchitekten.com

Haus 11 x 11 ist der konsequente Nachfolger von Haus 9 x 9. 

Zugrunde liegt der Gedanke, ein in seiner äußeren Erscheinung kompaktes, in seiner Materialanmutung homogenes Haus mit geringer Hüllfläche bei größtmöglicher Nutzfläche zu entwerfen, das einer Familie mit 4 Personen (2 Kindern) als bewohnbare Skulptur dient und sein Äußeres als Abbild der inneren Organisation zeigt. 

Haus 11 x 11 ist Icon für seine Nutzer, - ein Paar, welches in der Kommunikationsbranche arbeitet -, zeichenhaft und in seiner Bauweise neu: über die Außenwände aus Stahlbeton und Holz, sowie über ein Holzdach aus vorfabrizierten Elementen wird eine mehrschichtige Flüssigabdichtung mit schwarzem finish gecoated, darüber läuft eine lotrechte Holzlammellen-Fassade ohne Konterlattung, die an Gratbalken auf dem Dach zusammenläuft.  


Somit wird ästhetisch ein ausgeprägt grafischer Charakter erzielt, der durch die unterschiedlich dichte, sehr präzise Setzung der Lamellen verstärkt ist und technisch sicherstellt, dass Regen und Schnee behinderungsfrei abfließen können. Dach und Fassade sind gleichsam ein großer „Regenschirm“. Die Holzfenster sind präzise in die Lamellengeometrie eingebunden.  

Die innere Organisation erklärt sich über den freien Grundriss im EG mit eingestelltem Kern für Nebennutzungen als Raumkontinuum Wohnen – Essen – Küche – Treppenflur, im Obergeschoß durch einen Schlaf- und einen Kinderbereich mit separaten Bädern, beide optisch verbunden durch Lufträume mit dem EG und einer inszenierten Lichtführung, die ebenso beide Geschosse verbindet.  

2/96