blue architects und Gramazio & Kohler

Tanzhaus Zürich

Prämierung

best architects 12

Kategorie

Gewerbe- & Industriebauten

Ort

Zürich | Schweiz

Foto

Roman Keller

Website

www.bluearchitects.com

Neue Identität 

Das ursprünglich als Transformatorenstation genutzte Industriegebäude aus dem Jahr 1908 liegt direkt an der Limmat. Durch gezielte Eingriffe in die vorhandene Bausubstanz wurde dem Tanzhaus als Ort zeitgenössischer Kulturproduktion eine neue Identität verliehen, ohne den lebendigen Charakter des häufig umgebauten Hauses zu verlieren. 

 

Oberflächen und Öffnungen 

Die Oberflächen und Öffnungen wirken als Katalysator um die vielseitige Beziehung zwischen Umgebung und dem Gebäudeinnern zu stimulieren. Zusammen mit der silbrigen Mineralfarbe reflektieren die aussen bündigen Fenster die Umgebung und machen auf die öffentliche Nutzung des Gebäudes aufmerksam. 

Wandelbare Räume 

Das Herzstück des Entwurfes ist der neue, 400m2 grosse und 11m hoheTanzsaal. Die zehn quadratischen Fenster schaffen den Bezug zur Umgebung und vermitteln ein Gefühl der Weite. Der Tanzsaal kann aber auch durch ein System faltbarer Innenläden einen zweiten, vollständig abgedunkelten Zustand annehmen. 

 

1/1