Bögl Gierer Architekten GmbH

Innovationszentrum der Max Bögl Bauunternehmung

Prämierung

best architects 12 gold

Kategorie

sonstige Bauten

Ort

München

Foto

Michael Heinrich

Website

www.boegl-gierer.de

Der Komplex auf dem Gelände eines ehemaligen Bahnhofs dient zur Präsentation von innovativen Betonprodukten und als Schulungszentrum. 

Inmitten des weitläufigen Ausstellungsgeländes bildet ein Ensemble aus Alt- und Neubauten, die über eine bahnsteigähnliche Plattform miteinander verbunden sind, das Zentrum der Anlage. Die denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude schlagen die Brücke zu den Anfängen des Eisenbahnverkehrs.  

In den kleinteiligen Räumen befinden sich neben Verwaltung und Technik in erster Linie Gastronomie zur Bewirtung der Gäste.Dem Bahnhof gegenüber liegt ein Neubau, der sich – dem Gelände folgend - treppenartig abstuft. Die Eingangsebene lässt sich vollständig über grossformatige Fenster öffnen und bildet eine Erweiterung der Plattform für Präsentationen und Veranstaltungen. Auf der unteren Ebene befinden sich drei zusammenschaltbare Räume für Schulungen und Vorträge. Sie orientieren sich zu einem kontemplativen Innenhof. Die gesamte Präsentations-, Licht- und Klimatechnik ist verdeckt in den Bauteilschichten untergebracht. 

1/1