LP architektur ZT GmbH

EFH Trattner Scharfetter

Prämierung

best architects 12

Kategorie

Wohnungsbau

Ort

Altenmarkt im Pongau | Österreich

Foto

Volker Wortmeyer

Website

www.lparchitektur.at

Das Grundstück befindet sich im südlichen Teil Radstadts in direkter Randlage eines Wohngebietes. Nördlich und Östlich wird das Baugrundstück durch ein mit Bebauungsplan und Gestaltungssatzung versehenes Baugebiet begrenzt, südlich und westlich schließt die Retentionsfläche der Enns an was eine zukünftige Bebauung in diesen Richtungen ausschließt. Bedingt durch die Aufschüttung des Geländes um 1,70m ergibt sich die Möglichkeit den Zugang zum Gebäude auf besondere Weise zu inszenieren. Das Grundstück wird über das Straßenniveau erschlossen, der Zugang zum Gebäude befindet sich allerdings auf dem darüber liegenden Niveau. Dadurch wird die verbindende Treppe zur Schnittstelle zwischen Eintreten in das Gebäude und Verlassen des Außenraums.  

 

Sie stellt somit einen Zwischenraum dar, der nicht mehr im Außenraum liegt aber auch noch nicht im Gebäude. Diese räumliche Wirkung wird durch das Einschneiden in den Baukörper unterstützt. Seitlich wird der Zugang durch das Nebengebäude begrenzt, der dazwischen liegende Hof bildet den Übergang vom halb- öffentlichen in den privaten Raum. Am Ende der Treppe erreicht man das Erdgeschossniveau, von dem man den privaten Bereich des Gartens, die Terrasse, das Nebengebäude und den Wohnbereich im Erdgeschoss erschließen kann. Das Erdgeschoss bildet das Zentrum des Hauses. Hier befinden sich der großzügige Koch- und Ess- und Wohnbereich mit Ausrichtung nach Süd-West und einem Zugang zur Terrasse, eine Gästetoilette und ein Hauswirtschaftsraum. Mobiliar und räumliche Ausrichtung strukturieren das Erdgeschoss und Rücksprünge innerhalb der Wände erlauben die Unterbringung zahlreicher Möbel als Stauräume ohne dabei die klare Linienführung des Raumes zu stören.  

10/74