Gerhards&Glücker, Architekten und Designer

Albrechtsburg Meißen - Jubiläumsaustellung

Prämierung

best architects 11

Kategorie

Innenausbau

Ort

Meißen

Foto

Werner Huthmacher | Berlin

Website

www.gerhardsgluecker.com

Das architektonische Konzept sieht ein Einbringen einer dritten Schicht in das Haus vor: Nach dem Erbauen, dem Auskleiden des Hauses im 19. Jahrhundert wird nun eine dritte, zeitgenössische Schicht in das Haus eingebracht, welche sich als solche klar lesbar vom Bestand trennt. Dabei reflektiert die Ausstellungsarchitektur Themen die bereits in der Architektur Arnold von Westfalens angelegt waren und interpretiert diese neu: Orthogonalität/Skulpturalität, Symmetrie/Asymmetrie, Licht/Schatten, Mäßstäblichkeit.  

Ein Vokabular skulpturaler Präsentationselemente reagiert in den einzelnen Räumen sensibel auf die Raumhülle. Durch die reflektierende Oberfläche der abstrakten Körper gehen diese einen Camouflage-Effekt mit dem Haus ein. Raumhülle, Ausstellungsinhalt und neue Architektur generieren atmosphärisch stimmige Bilder. 

63/69