Smolenicky & Partner

Golf Club Sempachersee, Neubau Clubhaus und Werkhof

Prämierung

best architects 10

Kategorie

sonstige Bauten

Foto

Walter Mair

Website

www.smolenicky-architektur.com

Die Architektur wie auch die Innengestaltung der neuen Gebäude will zwei atmosphärische Phänomene zu einer Wirkung verschmelzen. Einerseits wird das Ländliche und andererseits das Weltmännische der Golfkultur beim Sempachersee zu einer neuen Ausstrahlung verschmolzen. Die Erscheinung oszilliert zwischen dem Ausdruck einer Holzscheune und der Linienführung eines Maserati Sportwagens. Das Clubgebäude wurde präzise an der topografischen Kante situiert, dort, wo die flache Hochebene der Golfplatzanlage übergeht in einen steiler abfallenden Hang. Genau hier öffnet sich der Ausblick auf den See und die Innerschweizer Alpen. Entlang dieser topografischen Kante verläuft auch der öffentliche Weg, der den Golfclub durchquert. Mit der Erweiterung um eine zweite 18-Loch-Anlage wird der Golfclub Sempachersee zum grössten Golfclub der Schweiz. Im Zusammenhang mit der Platzerweiterung und der landschaftlichen Neugestaltung wird die Fussgängererschliessung neu gesetzt. 

34/43