GKK+Architekten Prof. Swantje Kühn Oliver Kühn

Hauptverwaltung des Süddeutschen Verlages

Prämierung

best architects 10

Kategorie

Büro & Verwaltungsbauten

Ort

München

Foto

Claus Graubner

Website

www.gkk-architekten.de

Wie ein geschliffener Kristall definiert das Hochhaus für den Süddeutschen Verlag einen wichtigen Eingang in das Zentrum der Stadt. In klaren Proportionen wird der Turm über ein terrassiertes Atrium mit einem Seitenflügel verbunden, über alle Bauteile spannt sich eine prismatische Hülle aus Glas. In den Facetten der Fassade reflektieren Landschaft und Himmel, das große Volumen des Hauses erscheint schwerelos. Umrahmt von einem Park und grünen Terrassen liegt vor dem Haus ein sonniger Platz und verbindet das Hochhaus mit der gegenüber liegenden Verlagsdruckerei.  

Erdgeschoss und 1. OG sind öffentlich, hier liegen Kantine, Konferenz- und Loungebereiche, sowie ein Raum für Kunst und ein Kindergarten. Darüber liegen für 2000 Mitarbeiter offene Büro- und Kommunikationsbereiche, News Desk und Redaktionsetagen. Am obersten Punkt liegt ein 2-geschossiger Saal, in dem der Verlag seine Gäste empfängt. Entworfen als Green Building mit Doppelfassaden und dezentralen Fassadenlüftungsgeräten, mit Erdwärmenutzung und saisonaler Speicherung von Wärme und Kälte spart das Hochhaus ca. 80% Primärenergie ein und ist damit Anwärter auf das LEED Golden Zertifikat. 

 

 

17/43