Ruinelli Associati

Haus Meier

Prämierung

best architects 08 gold

Kategorie

Wohnungsbau

Ort

Soglio | Schweiz

Foto

Raymond Meier

Website

www.ruinelli-associati.ch

Der siedlungsbauliche Standort am Rande des Dorfkerns in unmittelbarer Nähe zu historischen Baudenkmälern und kleinen Ökonomiegebäuden machten die Maßstäblichkeit zum Thema des Projektes. Ein umfangreiches Raumprogramm und der empfindliche Standort leiteten die Projektierung. Wir entschieden uns für eine Lösung mit zwei Häusern die nur im Untergeschoss miteinander verbunden sind. Im Untergeschoss sind der Hauseingang, die Atelierräume des Photographen und die Nebenräume untergebracht. Küche, Wohnzimmer und Schlafräume sind in den zwei Häusern verteilt.  

Zum Dorf tritt die Anlage mit zwei kleinen, eng beieinander stehenden Bauten, die längs der Gasse angeordnet sind, in Erscheinung. Verputzt das eine, mit Brettern verkleidet das andere. Zum privaten Garten und zur Landschaft öffnen sich die beiden Bauten mit großflächigen Fenstern. Äußerlich übernehmen die Einheiten, sinngemäß, die Typologie des Ortes, sei es in deren Positionierung, sei es in der Reduktion der Materialisierung. Das erste, verputzte Volumen, steht direkt an der schmalen Gasse und bildet zugleich den eigentlichen Hauseingang. Das zweite ist in der Wiese eingebettet, zurückversetzt und wirkt dadurch als Nebengebäude, was durch die Holzverschalung unterstrichen wird. Die beiden Häuser stehen eng beieinander. Trotzdem müssen die Bewohner, wollen sie vom Wohnzimmer, das im unteren Steinhaus untergebracht ist, in die Küche (im oberen Haus), einen kleinen Schritt ins Freie tun, über ein Gässchen, wie es Dutzende davon im Dorf gibt. 

1/1