Markus Wespi Jérôme

Neubau Haus in Brione s. M.

Prämierung

best architects 08

Kategorie

Wohnungsbau

Ort

Brione s. M. | Schweiz

Foto

Hannes Henz

Website

www.wespidemeuron.ch

Der Neubau befindet sich in einem dicht bebauten Villenquartier über Locarno, mit Sicht auf Stadt, See und Berge. Der Entwurf reagiert mit Zurückhaltung auf ein alltägliches Thema: bauen im städtebaulichen Chaos. Deshalb wird auf die Verwendung von Attributen eines klassischen Hauses verzichtet:  

lediglich zwei einfach geschnittene, gegenseitig versetzte steinerne Kuben arbeiten sich aus dem Berg heraus – fragmentarisch – mehr der Landschaft, als dem Quartier zugehörig – mehr Mauer als Haus – sich einer zeitlichen Zuordnung entziehend. Bewohnbare Innenräume entstehen durch das Prinzip der Aushöhlung. Zwei gleichartige, mit einem Holzgatter verschliessbare Grossöffnungen, bieten dem Bewohner Einlass und Ausblick. Zusätzliches Licht dringt über Innenhöfe ein. Das Wasser des im talseitigen Kubus eingelassenen Schwimmbeckens verbindet sich mit dem See. 

1/1