Vehovar & Jauslin Architektur AG

Sihlcity-Kirche

Prämierung

best architects 08

Kategorie

Innenausbau

Ort

Zürich | Schweiz

Foto

Niklaus Spoerri

Website

www.vja.ch

Im Einkaufszentrum Sihlcity stehen Neues und Denkmalgeschütztes im Dialog. Die zentral neben dem Hochkamin gelegene, ehemalige Ausrüsterei vereint als neues „Kulturhaus“ unterschiedlichste Nutzungen. Im sanierten, alten Fabrikgebäude wurde im ersten Obergeschoss eine kleine Fläche für die Sihlcity-Kirche ausgeschieden. Dieses Pilotprojekt, ein Kirchenraum mit Seelsorgebereich, dient inmitten des konsumorientierten Zentrums als Anlaufstelle für Menschen jeglicher Religionszugehörigkeit.  

Die technische Modernisierung respektiert die Spuren früherer Epochen und zeigt das gelebte Alter. Die Stahlbetonskelettstruktur wurde hell betont, die wenigen neuen Wände dunkel gestrichen. Der kleine Sakralraum wird durch ein grosses Kirchenfenster und einen weich umlaufenden Metallperlenvorhang bestimmt, welcher sowohl Sakralität als auch meditative Ruhe ausstrahlt. Die übrigen Materialien, roher Stahl und Gussboden, greifen den industriellen Charakter des Gebäudes auf und interpretieren ihn auf elegante Weise. Grüne Holzmöbel und Textilien gliedern Arbeitsplätze, Stauraum und Lüftung. 

12/12