a.ml + partner Prof. Matthias Loebermann

Hausschneiderei

Prämierung

best architects 08

Kategorie

Gewerbe & Industrie

Ort

Erkheim

Foto

Mila Hacke

Website

www.aml-partner.de

Das neue Ausstellungs- und Präsentationsgebäude der Firma Baufritz, die individuelle,
ökologische Einfamilienhäuser in Holzbauweise produziert, steht in Erkheim südlich der neu geplanten Autobahn zwischen Memmingen und Mindelheim.  

Entwurfskonzept: Das leicht über dem Gelände „schwebende“ Gebäude ist prinzipiell introvertiert geplant. Bei der räumlich gestaffelten Fassade wurde mit dem Thema der Bewegung und Veränderung gespielt, neue Wahrnehmung von Raum und Architektur ist ein zentrales Thema bei der gesamten Gestaltfindung gewesen. Der Kontrast zwischen Architektur und gestalteter Natur ist ein zentrales Thema bei der gesamträumlichen Konzeption des Ausstellungsgebäudes.  

Parcours der Sinne: Der Parcours der Sinne ist aus einer Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach entstanden. Meine Studenten haben sich intensiv mit der Thematik der sinnlichen Raumerfahrungen auseinandergesetzt. Ziel dieses Erfahrungsraumes ist es, den Kunden die unterschiedlichen, sinnlichen Qualitäten des Materials Holz zu zeigen.  

Konstruktion: Das eingeschossige, ca. 62m x 30m große Gebäude ist komplett vorgefertigt und aus Holz errichtet.  

Fassaden: Das ungewöhnliche Nutzungskonzept des Entwurfs spiegelt sich auch in seinem äußeren Erscheinungsbild wider. Die introvertierte Ausrichtung der Innen-räume ermöglicht eine besondere Fassade. Die 60m langen Längsseiten reagieren auf die besondere Situation des Gebäudes direkt an der Autobahn. Mittels einer zweischaligen Fassade aus vertikalen frei stehenden Holzlamellen vor einer „Rautenwand“ werden durch die Bewegung im Auge des Betrachters Interferenz-muster gebildet, die den Eindruck einer sich kontinuierlich verändernden Struktur erzeugen, obwohl es sich um eine „starre“ Konstruktion handelt. 

8/15